AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen - Veranstaltungskalender „Woche der Diakonie“

  1. Das Diakonische Werk evangelischer Kirchen in Niedersachsen e.V. (DWiN e.V.) betreibt zur Kampagne „Woche der Diakonie“ einen elektronischen Veranstaltungskalender.
  2. Nutzer dieses Veranstaltungskalenders können Mitglieder des Diakonischen Werks evangelischer Kirchen in Niedersachsen e.V. und verfasst kirchliche Körperschaften evangelischer Kirchen sein. Personenbezogene Daten der Nutzer fallen daher nicht an. Die Nutzung ist unentgeltlich. Ein Anspruch auf Nutzung besteht nicht.
  3. Nutzbar ist der Veranstaltungskalender nur über ein elektronisches Formular des Betreibers und zwar nach der (jährlich nach der DWiN e.V.-Mitgliederversammlung erfolgenden) Bekanntgabe des Themas der „Woche der Diakonie“ bis zu deren Ende. Mit dem Formular kann der Nutzer Veranstaltungen zur Kampagne „Woche der Diakonie“ in den Veranstaltungskalender einstellen lassen. In diesen Veranstaltungshinweisen des Nutzers müssen die in dem Formular aufgelisteten Details zu den Veranstaltungen angegeben werden, insbesondere der Termin, der Ort, der Titel und der Gegenstand der Veranstaltung sowie Webseiten-Links und eine Schlagwortauswahl. Änderungen und Löschungen von Eintragungen nach Absendung des Formulars kann der Nutzer über den Betreiber der Webseite erwirken.
  4. Die Nutzung des Eintragungsformulars ist nur nach Einwilligung in diese AGB´s möglich.
  5. Über das Formular des Betreibers eingestellte Veranstaltungshinweise werden nach Freistellung durch den Betreiber im Veranstaltungskalender veröffentlicht. Der Betreiber geht von der Richtigkeit, Vollständigkeit und Verlässlichkeit der Veranstaltungshinweise aus. Veranstaltungshinweise, die der Betreiber als falsch, irreführend oder rechtswidrig erkennt, werden nicht zur Veröffentlichung freigegeben. Der Betreiber kann die Veranstaltungshinweise auch werbend in die von ihm genutzten Social Media-Kanäle (Facebook, Twitter und Instagram) einbringen.
  6. Der Nutzer stellt seinen Veranstaltungshinweis in den Veranstaltungskalender ein, damit er auf der Webseite www.woche-der-diakonie.de veröffentlicht wird. Er berechtigt den Betreiber mit der Einstellung des Veranstaltungshinweises zu dessen Weitergabe an Dritte, ausschließlich zu dem Zweck, dieselben digital oder in print-Form zu veröffentlichen. Dritte erlangen über ein Link-Button die Möglichkeit zur Übernahme des Veranstaltungshinweises. Ein solchermaßen übernommener Veranstaltungshinweis enthält das Logo „Woche der Diakonie“. Die Nutzung dieses Link-Buttons wird elektronisch statistisch erfasst.
  7. Der Betreiber löscht Veranstaltungshinweise nach Ablauf der Kampagne „Woche der Diakonie“ aus dem Veranstaltungskalender.
  8. Der Betreiber haftet für vorsätzlich und grob fahrlässig durch den Betrieb des Veranstaltungskalenders herbeigeführte Schäden der Nutzer. Unbeschränkt haftet der Betreiber nur für leicht fahrlässig verursachte Schäden an Leben, Körper und Gesundheit. Darüber hinaus übernimmt der Betreiber für seinen unentgeltlichen Dienst des Veranstaltungskalenders keine Haftung. Für die Richtigkeit und Rechtmäßigkeit der Inhalte von Veranstaltungshinweisen haftet der Nutzer. Der Betreiber übernimmt mit der Veröffentlichung von Veranstaltungshinweisen keine Haftung für die Richtigkeit und Rechtmäßigkeit der Veranstaltungshinweise. Er haftet auch nicht für die Zugänglichkeit des Veranstaltungskalenders und die Inhalte der Webseiten, sonstigen digitalen Medien oder Print-Medien Dritter, welche die Veranstaltungshinweise in Ihren Veröffentlichungen übernehmen.