A A A
Druckversion

Zusammen besser leben

Das Motto zum Jahr

Zusammen besser leben. Das Jahresthema 2015 der Diakonie in Niedersachsen kommt etwas sperrig daher. Man könnte fragen: Soll das nicht vielleicht heißen: „Besser zusammen leben“? Nein. Wir wollen sagen: Ein besseres Zusammenleben geht nur miteinander.

Mit diesem Motto sprechen wir als Diakonie in Niedersachsen das Thema „Gemeinwesendiakonie“ an. Das ist eine Herausforderung. Denn damit stellen wir in diesem Jahr nicht eine Zielgruppe oder ein Thema in den Mittelpunkt, sondern eine Strategie der diakonischen Arbeit.
 
Gemeinwesendiakonie- wie geht das?

Der Stadtrat führt eine Befragung bei Menschen über 55 Jahren  durch. Ein Ergebnis ist: Viele möchten sich ehrenamtlich engagieren. Die Kirchenkreissozialarbeiterin nimmt diesen Hinweis auf, mit Interessierten führt sie eine aktivierende Befragung durch: „Was wünschen Sie sich für unsere Stadt?“ Das Ergebnis ist: Es solle einen Ort geben, an dem man sich treffen kann und der eine Kontaktstelle ist für eine Nachbarschaftshilfe.
Die beiden Kirchengemeinden und die Diakonie im Kirchenkreis vernetzen sich miteinander und erstellen ein Konzept für einen Nachbarschaftsladen. Sie beantragen Projektgelder und finden ein geeignetes leerstehendes Ladenlokal. Es entsteht ein Nachbarschaftsladen als Kontaktstelle für ehrenamtliches Engagement und für Menschen mit sozialen Anliegen. Eine Projektleiterin kann angestellt werden, viele Ehrenamtliche werden gefunden und beteiligen sich. Kontakte zwischen der Kirchenkreissozialarbeit, den Kirchengemeinden, dem Jugend- und Sozialamt werden gepflegt und intensiviert.
Die Ehrenamtsbörse und Anliegen der Menschen, die in den Laden kommen, setzen ein vielfältiges und buntes Programm in Gang. So entstehen unter anderem ein Treff für pflegende Angehörige, ein Klön-Nachmittag für Seniorinnen und Senioren, ein Handarbeitskreis, ein Kinderspielenachmittag, eine Kinder-Kerzenwerkstatt, eine Musik- und Gitarrengruppe.

Diese Geschichte zeigt, wie ein diakonisches Projekt startet. Und zugleich werden verschiedene Aspekte gemeinwesendiakonischer Arbeit angewandt:

  • Befragen. Projekte sind dann bedarfsgerecht geplant, wenn man weiß, was wirklich gebraucht wird. Dazu fragt man am besten die, um die es geht.
  • Vernetzen. Alleine wäre die Kirchenkreissozialarbeiterin oder eine Kirchengemeinde nicht weitergekommen. Innerkirchlich und im Stadtteil fanden sich Partner, die das Projekt unterstützen wollten.
  • Beteiligen. Menschen möchten gerne mitmachen, anstatt das man nur etwas für sie macht. Wenn man Orte schafft, an denen Menschen sich begegnen und Möglichkeiten zur Gestaltung bekommen, entstehen viele gute gegenseitige Hilfen.

Gemeinwesendiakonie vernetzt sich mit unterschiedlichen lokalen Akteuren und Bewohnern, mit diakonischen Einrichtungen, Verbänden und Vereinen und sucht Antworten auf die Herausforderungen im Gemeinwesen. Sie ist bewusst strategisch unterwegs in dem erklärten Willen, Verantwortung für das Zusammenleben der Menschen im Stadtteil oder Dorf zu übernehmen.
Diese Arbeitsform ist namentlich meist nur den Experten bekannt. Und doch arbeiten schon viele Kirchengemeinden und Initiativen vor Ort nach gemeinwesendiakonischen Gesichtspunkten.

Zusammen besser leben. Als Diakonie in Niedersachsen sagen wir: Nur im echten Miteinander kann es für alle besser werden. Wir sind gespannt, was es unter diesem Motto an vielfältigem diakonischen Engagement in Niedersachsen zu entdecken gibt.

Informationen zu dem Stichwort Gemeinwesendiakonie finden Sie auch unter:

https://diakonisch.wordpress.com/dossiers/dossier-gemeinwesen/

http://www.kirche-findet-stadt.de/

Aktuelles:
Kontakt

Diakonisches Werk evangelischer Kirchen in Niedersachsen e.V.
Ebhardtstr. 3 A, 30159 Hannover
Telefon: 0511 / 3604-0, Telefax: 0511 / 3604-108
geschaeftsstelle@diakonie-nds.de
Öffnungszeiten: Mo.-Do.: 7 - 18 Uhr, Fr.: 7 -16 Uhr
 

Spendenkonto
Spendenkonto

Spendenkonto

Evangelische Bank eG
IBAN: DE80520604100000000990
BIC: GENODEF1EK1

Folgen Sie uns auf Twitter
Besuchen Sie unsere Facebook-Seite

© 2013 Diakonisches Werk evangelischer Kirchen in Niedersachsen e.V.

Seite empfehlen

Füllen Sie die Felder aus, und klicken Sie auf Senden, um diese Seite weiterzuempfehlen!

Code